Drucken

Angetriebenes System für Rundheitsmesser

NUTZUNGSBESTIMMUNGEN UND ANWENDUNGEN

Die angetriebenen Führungssysteme für Rundheitsmesser bestehen aus:

  • pneumatostatischen angetriebenen Drehtischen der Reihe TG, mit erhöhter Rotationspräzision (radialer Auslauf <1µm) und indirekter oder direkter Übertragung (Drehmomentmotor)
  • Messstab mit X- und Z-Bewegung auf linearen Führungen mit pneumatostatischen Schlitten und Granitführungen mit erföhter Geradheit (<2µm), mit indirekter (Umwälzschrauben) oder direkter (Linearmotoren) Übertragung.

Haltbare Nutzverläufe und -lasten können nach kundenspezifischen Anforderungen konfiguriert werden.

30_CombinatoRotondimetri_1