Drucken

Lineare Führuungen - reihe LS

NUTZUNGSBESTIMMUNG UND ANWENDUNGEN

Für den Einsatz in linearen Führungssystemen für die dimensionale Messtechnik und Dynamometrie.
Sie haben einen sehr niedrigen Gleitreibungswert und werden obligatorisch bei Messanwendungen für Störkräfte und -reibungen bei Industriekomponenten angewandt (z.B. Kontrolle der Reibung Dichtungen pneumatische Aktuatoren, Antriebstest Reaktionsmotoren).

EIGENSCHAFTEN

Die schwalbenschwanzförmigen Führungen sind aus oxidationsbehandeltem Hartaluminium.

Die Schlitten integrieren pneumatostatische Gleitkufen der Reihe HPR.

Erhältlich in 3 verschiedenen Größen.
Die erhältlichen Nutzverläufe variieren von mindestens 50mm bis zu mehr als 1.000mm.

BESTIMMUNGSSCHEMA/KONFIGURATION Download

10-30_01_slittaLS_RID IMG_0035_mod